Salmaser Höhe
24. Mai 2015
Saalbach Hinterglemm
4. September 2015
 
The Bukes

Salmaser Höhe - Filmprojekt

 
 

STORY

Um einige Einstellungen und Szenen für den anstehenden Filmwettbewerb "Der perfekte Tag in den den Allgäuer Alpen" vom Alpenblog Allgäu zu testen, machten Andi und ich uns auf den Weg zur Salmaser Höhe. Mit im Gepäck hatten wir einen selbst gebauten Quadrokopter, meinen selbst entwickelten motorisierten Slider, meine selbst entwickelte Cable-Cam und einige Kameras.

Wir hatten also das volle Programm dabei. Leider ist die Antenne der Fernbedienung für den Quadrokopter bereits nach der ersten Aufnahme abgebrochen, als Andi mit seinem Rucksack beim Transport einen Baum touchiert hatte. Alles in Allem war es dennoch ein sehr schöner und erfolgreicher Tag.
Location

Location

Salmaser Höhe (Oberstaufen/Immenstadt)
Datum

Datum

Sonntag 28.06.2015
Höhenmeter

Höhenmeter

ca. 700hm, 18km
Tourdauer

Tourdauer

ca. 3 Std
 
 
 
ROUTE

ROUTE

Unsere Tour beginnt mitten in Salmas bei Oberstaufen. Dort führt uns der geteerte Weg über die Schienen direkt an den Berg. Der Aufstieg geht recht schnell und ist fast komplett geteert, erst im oberen Stück geht der Weg in einen Schotter- und Waldweg über. Man sollte sich nicht vom geteerten Anfang abschrecken lassen, denn der Rest des Weges erstreckt sich am Grat entlang vorbei am Großen Schlepplift der Thaler Höhe (1167m) in Richtung Aussichtsplatz "Seeblick". Hier fährt man über Nagelfluhgestein, Wiesen, durch Wälder und (falls gewollt) durch Matsch. Die Strecke bietet kleine Sprünge, technische Abschnitte und flowige Wiesenhügel. Einkehren lässt es sich am besten in der Pfarr-Alpe (etwa in der Mitte der Tour) oder eher gegen Ende in der Alpe Schönesreuth. Vom Gipfel der Salmaser Höhe (1254 m) aus und etwas später am "Seeblick" hat man einen wunderschönen Blick auf den Alpsee (der größte Natursee des Allgäus), Immenstadt und Immenstädter Horn, Grünten, Gaishorn, Rauhhorn, Rindalphorn, Hochgrat, Konstanzer Tal (Thalkirchdorf) und den Staufner Berg. Unten angekommen führt uns der Radweg vorbei am Alpsee entlang der Alpenstraße (B308) zurück nach Salmas.

EQUIPMENT

EQUIPMENT

In unserem Gepäck hatten wir eine Sony NEX-5T mit dem SEL50F18 und dem SEL1855 Zoom-Objektiv, GoPro Hero3, Actionpro X7, Kamera-Slider, Quadrokopter, Cable-Cam und diverse Stative.